Samstag, 7. März 2015

UND DANN MELDET SICH NOCH DER WECKER ZU WORT


Die letzte Zeile dieses Gedichts 
stammt aus dem ersten der "Vier Sonette an einen herrenlosen Hund" von Konstantin Wecker.